1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 8 -    Samstag,  21. September 2019     16:00 Uhr     Rudersdorf - Jennersdorf
  • Runde 9 -    Sonntag,  29. September 2019     15:30 Uhr     Grafenschachen - Rudersdorf
  • Runde 10 -   Samstag,  5. Oktober 2019     15:30 Uhr     Rudersdorf - Rechnitz

Spielbericht Oberschützen - Rudersdorf 0:2 (0:1)

  Der USV Rudersdorf trotzt den vielen Ausfällen - Überraschender Auswärtssieg in Oberschützen !

Unter keinen guten Voraussetzungen reiste der USV Rudersdorf zum Überraschungssieger der Vorwoche (3:1 Sieg in D.Kaltenbrunn). Sage und schreibe „12 Kaderspieler“ der Mannschaftsplanung für das Spieljahr 2014/2015 standen an diesem Tage nicht zur Verfügung !

Stefan Fuchs, Maxi Geschl - (Gelbsperren), Michael Hölzl, David Augustin, Christoph Zotter, Marco Schnecker, Philipp Hallemann - (alle verletzt), die Langzeit verletzten Philipp Reicht, Wolfgang Spörk und Michael Mayfurth, sowie Alex Kanalas und Philipp Wolf die im Winter den Verein wechselten. Da fehlten schon ein paar Kapazunder im Spiel gegen den UFC Oberschützen, die ebenfalls eine große Anzahl von Ausfällen durch den, zu hinterfragenden immens langen Meisterschaftsrhythmus, zu beklagen hatten.

Nun zum Spiel: Die meist jungen Akteure zeigten auf beiden Seiten engagierten Einsatz, wobei im ersten Spielabschnitt die Qualität des Spieles wegen großer Nervosität und Unsicherheiten beider Mannschaften zu leiden hatte. Dadurch entstanden auch keine zwingenden Torchancen. Als Primoz Petek nach ca. einer halben Stunde verletzt vom Platz musste zählte man in den Reihen der Gäste den 13.(!) Ausfall an diesem Tage.

Der beste Mann auf dem Platz sorgte in der Schlußsekunde der 1.Halbzeit für den Paukenschlag. Martin Mogg (li.Bild) trifft in der 45.Minute nach einem Sololauf genau ins Toreck zur 1:0 Führung für seine Farben !
Die 2.Spielhälfte startet ebenso, wie die erste geendet hatte. Der wieder genesene Michael Jost leitet mit einem weiten Pass einen Angriff über die rechte Seite ein; Kevin Pfeifer düpiert zwei Gegenspieler und spielt den Ball in den Strafraum zu Stefan Deutsch (re.Bild), der im 2.Versuch zum 0:2 einschießt (51.min). Damit war das Spiel eigentlich bereits entschieden, obwohl die Hausherren weiterhin verbissen kämpften und immer wieder  durch Herincs Gabor zu Halbchancen kam, doch meist war bei Torhüter Walter Wolf Endstation, der eine gute Partie ablieferte.

Der USV Rudersdorf kam meist nach Vorarbeit von Kevin Pfeifer zu guten Torszenen. Stefan Deutsch scheitert an Torhüter Fabsits (77.min) und Sascha Klucsarits’s Kopfball nach Flanke von Pfeifer geht über das Tor (78.min). Als der Ball, nach einer guten Aktion von Stefan Deutsch bei Emmanuel Cigan landete, wurde dieser vor dem „einloggen“ geblockt. So blieb es beim überraschenden, jedoch nicht unverdientem 2:0 Auswärtssieg für den USV Rudersdorf.

USV Rudersdorf:  Wolf; Jost (85.Gröller), Klucsarits, Petek (27.Gingl), Kirisits; St.Deutsch, Mogg, Ch.Reicht; Pfeifer, P.Deutsch (66.Cigan), Zoccali

Tore:  M.Mogg (45.), St.Deutsch (51.)

U23:  abgesagt               

SR: Roland Holndonner (sehr gut)       LR: Gernot Reinprecht          Zuschauer:  150