1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 12 -    Samstag,  19. Oktober 2019     15:00 Uhr     Rudersdorf - Stegersbach
  • Runde 13 -   Freitag,  25. Oktober 2019     19:30 Uhr     Rotenturm - Rudersdorf
  • Runde 14 -   Samstag,  2. November 2019     14:00 Uhr     Rudersdorf - St. Martin/Raab

Spielbericht Rudersdorf - Eltendorf 2:4 (2:1)

   Derby mit großem Unterhaltungswert !

Nach einem Blitzstart der Gäste – Mathias Novak erzielte schon in der 2. Spielminute das 0:1 - drehte der USV Rudersdorf das Spiel und war in der 1.Spielhälfte das klar bessere Team. Michael Hölzl (li.Bild) erzielte den raschen Ausgleich (12.min) und Christoph Zotter (re.Bild) sorgte in der 28.Minute für die verdiente Pausenführung. Imre Jeger hatte sogar das 3:1 vor den Augen, doch seinen Lupfer in der 39.Minute erwischte der Gästegoalie gerade noch mit den Fingerkuppen.

Als Benjamin Posch schon in der 33.Spielminute, nach einem rustikalen Foul an Zotter, mit der gelb-roten Karte vom Platz musste, fehlte Schiri Posch in der 37.Spielminute die nötige Konsequenz, ließ Gnade vor Recht gelten und verschonte Bernd Hold, nach einem klaren „Foul von hinten“ an Imre Jeger, und zeigte nur die gelbe Karte. In dieser Phase war der USV Rudersdorf sehr engagiert, spielerisch stark und machte ein tolles Spiel.

Nach ca. einer Stunde musste der USV Rudersdorf seiner Verletzungsmisere Tribut zollen – kaum ein Spieler in der Startformation blieb im Frühjahr von Verletzungen verschont - und so machten sich die fehlenden Trainingseinheiten bemerkbar, sodass die Kräfte im zweiten Spielabschnitt nicht mehr reichten. Die spielstarken Gäste kamen durch Tobias Kossits zum Ausgleich und wenig später sorgte Michael Kulnik für die 3:2 Führung des SV Eltendorf. In der Nachspielzeit gab Tormann Walter Wolf ein Abschiedsgeschenk nach Argentinien mit: Esteban Pipino bedankte sich für den Assist beim Treffer zum 4:2 Auswärtssieg.

USV Rudersdorf: Wolf; Augustin(69.Szabo), Geschl, Kreitzer, Zotter; Hölzl, Vincelj (69 Zoccali), Klucsarits, Satler, Kanalas, Jeger
Tore: Hölzl(12.),Zotter(28.);M.Novak(2.),T.Kossits(63.),M.Kulnik(71.),E.Pipino(93.)
U23: 2:5 (1:0)           Tore: F.Gingl, Ph.Hallemann

SR: Florian Posch       LR:  Eduard Knausz                     Zuschauer:  370

 FOTOS vom Spiel